Social Club — Sozial vernetzt, gesellig und bürgerlich engagiert

Das Szenario überträgt die Idee des Clubs auf die Stadt und will den ohnehin stark vorhandenen „Vereinsgeist“ in Lennestadt gezielt fördern. Social Clubs sind Gemeinschaften, die gemeinsame Interessen und Hobbys pflegen, sich umeinander kümmern und ihren Mitgliedern emotionale Heimat bieten, die sie in einer fragmentierten und atomisierten Gesellschaft ansonsten vermissen würden. Die Club- und Vereinslandschaft in Lennestadt ist groß und vielfältig, natürliche Voraussetzungen für dieses Szenario sind gegeben.

Soziale Herausforderungen
Das Bundesministerium für Bildung und Forschung erwartet für 2030 einen weiteren Rückgang der gesellschaftlichen Teilhabe und sozialen Vernetzung. Jugend, Erwachsene und Senioren isolieren sich immer stärker voneinander, die Lebenswirklichkeit dieser drei Altersgruppen ist nur schwach miteinander verwoben. Für 2030 wird ein Anteil von Einpersonen-Haushalten in Höhe von 43% und ein Anteil von Zweipersonen-Haushalten in Höhe von 38% erwartet. In weniger als 10% aller Haushalte in Deutschland werden dann drei oder mehr Personen wohnen. Auch das Bild der Familie wandelt sich, alternative Lebensformen sind auf dem Vormarsch. Das Auseinanderdriften der gesellschaftlichen Gruppen und ihrer Interessen ist eine Gefahr für den sozialen Zusammenhalt.

Ehrenamt und bürgerliches Engagement
Ehrenamt und bürgerliches Engagement haben einen hohen Stellenwert für die eigenverantwortliche Gestaltung des bürgerlichen Lebens. Ohne Ehrenamt und freiwillige Hilfe würden viele Bereiche in den Sportvereinen, in der Kinder- und Seniorenbetreuung, in der Jugendarbeit, in Kultur und Umweltschutz oder in der freiwilligen Feuerwehr einfach brachliegen. Die Wahrnehmung solcher Aufgaben in einer Gemeinschaft basiert auf Vertrauen und wechselseitiger Loyalität, die sozialen Zusammenhalt herstellen. In dem Maße, wie die Freiwilligen Verantwortung für die Gemeinschaft übernehmen, muss auch die Gemeinschaft das Ehrenamt wertschätzen.

Eine starke Gemeinschaft
Wie kann Lennestadt seinen inneren Corpsgeist stärken und Bürgern wie Gästen das Gefühl vermitteln, dass die soziale Gemeinschaft hier noch intakt ist? Wie können wir unsere hohe soziale Lebensqualität als Wohlstandsindikator und Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Städten sichtbar machen? Wie können wir die Vereine und Clubs fördern, das social life in Lennestadt ausbauen?

Maßnahmen

  • Community Center Co-Working Space

    Lennestadt plant und realisiert ein neues Community Center oder Gemeinschaftszentrum, das von allen lokalen Clubs und Vereinen, Initiativen und Projekten gemeinsam genutzt werden kann. Es soll ein neuer sozialer Mittelpunkt entstehen, an dem die Mitglieder aus unterschiedlichen Vereinen und Projekten sich begegnen können, ein Ort, an dem die soziale Vielfalt in Lennestadt sichtbar und erfahrbar wird. Ob bestehende Gebäude umgenutzt werden können oder ob neu gebaut werden soll, bleibt zunächst offen. Es gibt gute internationale architektonische Vorbilder für community center, die als co-working space zum Nutzen der Gemeinde konzipieret wurden, ob im Bestand oder neu gebaut.

    222
    77
  • Lennestadt Fonds

    Island ist ein großes Land mit nur 330.000 Einwohnern. Sie haben eine sehr personalintensive Straßenwacht- und Rettungsmannschaft, die sie nicht komplett über Steuern finanzieren können. Die Mitarbeiter erhalten deshalb ein niedriges Grundgehalt und ein Privileg. Das Privileg besteht darin, dass nur sie Feuerwerkskörper zu Sylvester verkaufen dürfen. Aus großer Dankbarkeit gegenüber ihrer Rettungsmannschaft und in dem Wissen, dass sie zusätzliche Einkünfte nötig haben, kaufen die Isländer mehr Feuerwerk pro Kopf als jedes andere Land in Europa und sichern ihren Leuten damit ein gesundes Einkommen. Dieses Modell überträgt Lennestadt auf die finanziellen Aufwandsentschädigungen für ehrenamtliche und freiwillige Mitarbeit. Über den Kauf bestimmter, zu definierender Artikel können die Bürger Lennestadts in einen Fond einzahlen, der die Aufwandsentschädigungen verstetigen und verbessern soll.

    168
    106
  • Lennespa

    Für Nordeuropäer ist die Sauna, vor allem in kalten Jahreszeiten, eine Institution des geselligen und gemütlichen Miteinanders, die Lennestadt einfach fehlt und die Naherholung für Einheimische und Gäste vor allem im Winter spürbar verbessern könnte. Eine hochwertige, behutsam in die Natur integrierte Saunalandschaft würde die Attraktivität Lennestadts insgesamt steigern, insbesondere dann, wenn die Stadt sich zu einem architektonischen Leuchtturmprojekt entscheiden würde, wie es beispielsweise die Gemeinde Vals in Graubünden mit ihrer berühmten, von Peter Zumthor gebauten Therme mit großem Erfolg getan hat. Die Planung und Realisierung erfolgt gemeinsam mit Investoren.

    271
    62
  • Kochen mit Generationen

    Zusammen kochen, zusammen essen – das ist die Urform der sozialen Gemeinschaft. Es schmeckt bekanntlich besser, wenn man nicht allein am Tisch sitzt. Lennestadt startet eine Initiative, mit der junge Menschen und alte Menschen füreinander kochen und gemeinsam essen, wobei die junge Generation gleichzeitig das geheime Rezeptwissen der Omas und Opas übernehmen kann. Die Initiative wird über die Schulen, Eltern und Seniorenorganisationen gesteuert und selbstverständlich digital begleitet: Fotos vom Kochen und Essen sowie die Rezepte werden in den sozialen Netzwerken veröffentlicht. Eine finanzielle Unterstützung der Stadt kann notwendig werden.

    216
    63
  • Lennestadt on Tour

    Lennestadt wird zum Reiseveranstalter und Busunternehmer. Die Stadt schafft einen Reisebus an, der im Corporate Design von Lennestadt gestaltet wird und ganzjährig mit Tagestouren unterwegs ist. Das Angebot ist hauptsächlich, aber nicht ausschließlich für die Generation der Senioren gedacht, die so auf sehr bequeme Art und Weise etwas unternehmen können und Gesellschaft haben. Der Bus holt die Teilnehmer vor der Haustür ab und liefert sie abends auch wieder dorthin. Ziele sind Sehenswürdigkeiten, Parks, Museen, Ausflugsstädte, Konzerte oder Sportereignisse.

    239
    60

Machen Sie mit
Jetzt eigene Maßnahme vorschlagen

Nutzen Sie die Chance und stellen Sie uns Ihre eigene Maßnahme zu Social Club vor.

*Pflichtfeld