Green Gold — Grüner Lebensstil auf Spitzenniveau

Das Szenario hat seinen Namen aus der Kombination der beiden Begriffe green lifestyle und gold standard und entwickelt eine Vision für Lennestadt, in der höchste Ansprüche an die ökologische Qualität angelegt werden. Green gold steht für den Premium-Standard in nachhaltiger Ökologie und grüner Lebenskultur. Lennestadt bringt für dieses Szenario sehr gute natürliche Voraussetzungen mit, könnte aber die Qualität und Wertigkeit seiner Angebote für Einheimische und Gäste noch deutlich ausbauen und steigern.

Grüner Luxus wird immer beliebter
Das Szenario orientiert sich an einem in Deutschland wie international schnell wachsendem Markt des sogenannten nachhaltigen Konsums. 12-15 Millionen Menschen in Deutschland praktizieren heute bereits einen grünen Lebensstil, sie ernähren sich biologisch, immer stärker auch vegetarisch oder vegan, sie achten beim Einkauf auf nachhaltige Materialien und recycelte Produkte, fahren viel Fahrrad und legen auch bei ihren Ausflügen und Reisen viel Wert auf eine gesunde Umwelt und einen nachhaltigen Lebensstil. Mit den Öko-Freaks der 1980er Jahre hat diese Zielgruppe nicht mehr viel zu tun, sie ist tendenziell gebildet und kaufkräftig und sieht den grünen Lebensstil nicht als Verzicht, sondern vielmehr als wahren Luxus an.

Natürliche Stärken in Lennestadt
Das gesamte Stadtgebiet ist Teil des Naturparks Sauerland- Rothaargebirge und weist insgesamt neun Naturschutzgebiete und vier Naturdenkmale aus. Ein Gutachten zur Biodiversität bescheinigt Lennestadt eine hohe Vielfalt der hier vorkommenden Arten, seltene Vögel wie Schwarzstorch, Graureiher, Habicht, Rotmilan, Uhu und Kolkrabe haben hier ihre Heimat. Die Luft- und Wasserqualität ist vorbildlich, Saalhausen ist Luftkurort und bietet einen Kurpark. Knapp 90qkm Wald laden zu Erholung und Sport in der Natur ein.

Was fehlt zum grünen Paradies?
Wie kann Lennestadt attraktiver werden für Menschen, die sich an einem grünen Lebensstil orientieren? Wie könnte Lennestadt seine grüne Standortqualität und damit auch Lebensqualität verbessern, neue Facharbeiter und junge Familien gewinnen, die nach Lennestadt ziehen wollen? Wie könnte Lennestadt den grünen Tourismus fördern und mit hochwertigen, außergewöhnlichen Angeboten anspruchsvolle und kaufkräftige Kurzurlauber anziehen?

Maßnahmen

  • Gartenstadt

    Die Orte Lennestadts verwandeln sich zu kleine Gartenstätten, die durchgängig begrünt sind, allerdings nicht nur mit phantasielosen Bodendecker und pflegeleichten wie unansehnlichen Büschen, sondern mit einer abwechslungsreichen und landschaftsgärtnerisch gepflegten Bepflanzung. Auch die Fassaden der Häuser, die Vorhöfe, die Bürgersteige sollen grüner werden. Überall im Stadtgebiet werden Nutzgärten angelegt, die von den Familien, den Nachbarschaften und den Schulen gepflegt werden und für eine regelmäßige und kostenlose Ernte an Kräutern, Salaten und Gemüse sorgen. Urban Gardening und Farming mit Liebe und Leidenschaft.

    299
    39
  • Bio-dynamische, vegetarische Küche

    Lennestadt macht sich fit für acht Millionen Vegetarier und mittlerweile 37% Flexitarier, die aus gesundheitlichen oder weltanschaulichen Gründen bewusst selten Fleisch essen und den verlorenen Genuss mit vegetarischen Köstlichkeiten wett machen wollen. Lennestadt setzt sich auf die Landkarte der Bio Gourmets, Slow Food Fans und der vegetarisch-veganen Esskultur insgesamt. Das gastronomische Angebot in Lennestadt wird vielfältiger, grüner und wertiger. Die einzigartige Kombination aus Naturnähe, Naturerlebnis und natürlich gutem Essen auf Spitzenniveau macht Lennestadt schnell zu einem Geheimtip für naturliebende Bio Gourmets.

    172
    124
  • Energiebilanz

    Lennestadt wird zum Vorreiter in der Energieeffizienz und bei der Nutzung regenerativer Energien. Öffentliche und private Gebäude werden künftig energieschonend und baubiologisch einwandfrei gebaut und nachgerüstet. Lennestadt will den Anteil an Niedrigenergie-Häusern ebenso steigern wie die Produktion von Strom aus Wind und Sonne. Die Straßenlaternen werden mit Sensoren ausgerüstet und leuchten nur dann, wenn ein Passant oder ein Auto sich nähern. In der Gastronomie und an Treffpunkten im öffentlichen Raum werden Little Sun Solar Charger installiert, mit denen Bürger und Gäste ihre Smartphones umweltschonend und kostenlos aufladen können.

    307
    27
  • Elektromobilität

    Lennestadt läuft der Entwicklung nicht hinterher, sondern geht voran. Die Umstellung von fossilen Brennstoffen zur Elektromobilität wird in Deutschland zwischen 2020 und 2040 erfolgen. Lennestadt will die mit dem Klimawandel verbundenen Ziele früher erreichen und fördert die Elektromobilität bei Auto und Fahrrad. Die Versorgung mit Stromtankstellen wird aufgebaut, so dass auch Naherholungstouristen mit ihrem E-Mobil anreisen und für die Rückfahrt neu aufladen können. Die städtischen Fahrzeuge werden sukessive auf Elektromobilität umgestellt, private Nutzer folgen dem Trend. Für das schnell wachsende Segment von E-Bikes wird Lennestadt zum idealen Testgebiet für Naherholungstouristen, die sich hier aus einem großen Angebot E-Trekking- und E-Cross-Bikes leihen können.

    308
    23
  • Natur, Kunst und Architektur

    Die großartige Naturlandschaft wird punktuell durch großartige Kunst und Architektur bereichert. Lennestadt baut mit internationalen Spitzenarchitekten subtil in die Landschaft integrierte Baumhäuser und Cabins im Wald, die vermietet werden können, lädt naturnah arbeitende Künstler beispielsweise aus der Land Art Bewegung ein zu Festivals, Wettbewerben oder Freilandausstellungen, bei denen Skulpturen und Installationen gezeigt und sukzessive angekauft werden können. Lennestadt will seine Naturlandschaft kulturell verfeinern, ohne sie zu stören oder zu beeinträchtigen, will dem Naturerlebnis Kunst- und Architekturerlebnisse hinzufügen. Die Synthese aus Natur, Kunst und Architektur soll sich zu einem kulturellen Schwerpunkt der Stadt entwickeln und den Wald als Open Air Museum einbinden.

    179
    122

Machen Sie mit
Jetzt eigene Maßnahme vorschlagen

Nutzen Sie die Chance und stellen Sie uns Ihre eigene Maßnahme zu Green Gold vor.

*Pflichtfeld